Worüber alle reden.
Zusätzlich wurde eine Studie zum Nutzerverhalten durchgeführt, bei der eine Testgruppe der Kampagne ausgesetzt wurde.

Um sein interaktives Game Pleasure Hunt zu vermarkten, wandte Magnum sich an Microsoft Advertising. Die weltweite Kampagne von Magnum, die in vier Regionen und 12 Märkten durchgeführt wurde (einschließlich Deutschland, Australien, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Spanien, Türkei und den USA), lieferte beeindruckende Ergebnisse.


Kampagnenziele

  • Auf Erfolg, Begeisterung und Bekanntheit rund um das interaktive Game von Spielemacher Magnum aufbauen
  • Innerhalb der Zielgruppe (Frauen zwischen 25 und 54 Jahren) so viele Personen wie möglich erreichen und sie zum Spielen bewegen

 

Kreative Umsetzung

Um Traffic für das Game zu generieren, führte Microsoft Advertising eine weltweite Kampagne durch. Dabei wurden Verbraucher durch aufeinander abgestimmte Homepage Takeovers auf den MSN Seiten zum Spiele Channel geleitet. In ausgewählten Märkten erhöhte ein Re-Messaging in unterstützenden Platzierungen die Reichweite der Magnum-Kampagne.


Wichtigste Ergebnisse

  • Die Homepage Takovers führten zu 324 Millionen Impressions und erreichten mehr als 85 Millionen Unique User Re-Messaging erhöhte die Impressions um über 20 Prozent
  • 64 Prozent Impressions durch User im Alter von 15 bis 44 Jahren zeigen, dass die Zielgruppe mit der Kampagne wirkungsvoll erreicht wurde.
  • Insgesamt sorgte die Magnum-Kampagne für zwei Millionen Klicks auf das Spiel.

Zusätzlich wurde eine Studie zum Nutzerverhalten durchgeführt, bei der eine Testgruppe der Kampagne ausgesetzt wurde. Sie zeigte, dass die Möglichkeiten, mit denen Nutzer ihre Erfahrung unkompliziert teilen können, für die Aktivierung von Social Media entscheidend sind.

Informieren Sie sich hier über Werbung auf MSN >>

 

Herunterladen der vollständigen case study