Finden Sie die Menschen.
Verbraucher wollen das Auto kennenlernen, bevor sie einen Händler aufsuchen. Zudem kaufen sie eher von einem Händler, den sie mögen.

Herausforderung

Durch die wachsende Anzahl digitaler Kanäle werden Nutzer buchstäblich an jeder Ecke mit Informationen überschüttet. Das gilt insbesondere, wenn es um größere Kaufentscheidungen wie einen Autokauf geht. Mehr denn je müssen Werbetreibende heute verstehen, wie und wann genau sie ihre Markenbotschaft an die Kunden kommunizieren, die sie überzeugen wollen.


Lösung

Microsoft Advertising hat für die Studie 'The Consumer Journey: Auto-Buyers' mit Ipsos Media CT und Iposo OTX zusammengearbeitet. Ziel war herauszufinden, welche Kundenverhalten und -bedürfnisse entlang des Autokaufprozesses Chancen für Werbetreibende darstellen. Die Studie wurde über einen Zeitraum von fünf Monaten in den vier Märkten Brasilien, Indien, Großbritannien und den USA durchgeführt. Sie lieferte faszinierende Kundeneinblicke.


Wichtigste Erkenntnisse

  • In allen Märkten durchleben Verbraucher fünf verschiedene Stufen im Kaufprozess. Digitale Medien spielen auf jeder Stufe eine wichtige Rolle.
  • Während Verbraucher in Märkten mit einer längeren Auto-Historie leichter durch den Kaufprozess navigieren, können Verbraucher in anderen Märkten „Rückschläge“ auf frühere Stufen erleben.
  • Verbraucher wollen das Auto kennenlernen, bevor sie einen Händler aufsuchen. Zudem kaufen sie eher von einem Händler, den sie mögen.
  • Das Verständnis des emotionalen und/oder funktionalen Bedarfs der Verbraucher auf jeder Stufe des Kaufprozesses eines Autos ist die wichtigste Voraussetzung, um wirksame Markenbotschaften in allen Kanälen zu erstellen.
Herunterladen der vollständigen marktstudie